Mögen die Tests mit dir sein

Jochen Mader

Tests stellen einen wichtigen Bestandteil unserer täglichen Arbeit dar. Allerdings stellt uns eine schnell wachsende Codebasis in Verbindung mit Continuous Delivery vor Herausforderungen, die mit fortschreitender Zeit schnell zu einem echten Problem werden können. Statt über die “richtige” Art, Tests zu diskutieren, kämpft man plötzlich gegen Tests, die nur noch auf bestimmten Rechnern funktionieren. Die Laufzeit eskaliert, und man ist verlockt, faule Kompromisse beim Schreiben von Tests zu machen.

Anhand einer trickreichen Migration werde ich zeigen, wie sich unsere Art, Tests zu schreiben, entwickelt und verändert hat, in welche Fallen wir getappt sind und wie wir uns einigen Ärger erspart haben. Folgende Themen werde ich dabei angehen:

  • Warum wir von Juni 4 auf 5 umgestiegen sind
  • Welchen Einfluss QA auf unsere Teststrategie hat
  • Wie Testcontainers uns das Leben erleichtern
  • Wie man eskalierende Testlaufzeiten unter Kontrolle bringt, ohne faule Kompromisse zu machen
  • Wie wir am Ende eine komplette Migration von PostgreSQL und MongoDB nach Cockroach mit Hilfe von Integrationstests vorbereiteten

Die Folien des Vortrags können hier heruntergeladen werden.